Schlafendoskopie

Zur genaueren Analyse der zugrunde liegenden Engstelle beim Schnarchen kann es sinnvoll sein, eine Endoskopie im Dämmerschlaf durchzuführen. Dabei lassen sich die schnarch-ursächlichen Engstellen beim Schlaf beobachten, wodurch gezielte therapeutische Maßnahmen abgeleitet werden können, denn nicht jeder Schnarcher benötigt eine nächtliche Atemmaske.

Bei dieser zusätzlichen Untersuchungsoption handelt es sich allerdings nicht um eine gesetzliche Kassenleistung. Bei Fragen zu diesem Thema beraten wir Sie gerne.