Corona Impfung

Sehr geehrte Patienten,

im Rahmen der nun angelaufenen Praxisimpfungen freuen wir uns, Ihnen auch in unserer Praxis ein Corona-Impfangebot geben zu können. Die Berechtigung zur Impfung wird derzeit über eine sogenannte Priorisierung geregelt, welche seitens der kassenärztlichen Bundesvereinigung wie folgt definiert wurde: Schaubild Impfgruppen.

Sollten Sie sich innerhalb der ersten drei Priorisierungsgruppen befinden, können Sie sich gerne in unserer Praxis-Impfliste eintragen lassen. Sollten Ihrerseits Unklarheiten bestehen, in welcher Priorisierungsgruppe Sie sich befinden, wenden Sie sich bitte an unser ärztliches Personal bzw. an Ihren Hausarzt. Wir bemühen uns, die Impflisten anhand der uns jeweils wöchentlich in variabler Menge zur Verfügung stehenden Impfstoffe schnell abzuarbeiten. In den ersten Wochen wird uns hauptsächlich der Impfstoff von BioNTech/Pfizer sowie von AstraZeneca zur Verfügung stehen. Im Laufe der Zeit werden sicherlich weitere in Deutschland zugelassene Impfstoffe folgen. Bei der Auswahl des jeweiligen Impfstoffes richten wir uns nach den vom Robert Koch Institut (RKI) vorgegebenen Richtlinien. Das heißt, dass wir Ihnen, unter Beachtung dieser Richtlinien zwar eine gewisse Impfgarantie allerdings aber keine Impfstoffgarantie geben können.

Da wir die jeweiligen Termine immer wochenweise, anhand der uns zur Verfügung gestellten Impfstofflieferungen vergeben, können wir Ihnen jedoch ziemlich wahrscheinlich zum Zeitpunkt der Terminvergabe den zu verimpfenden Impfstoff nennen. Um längere Wartezeiten zu vermeiden und Ihnen am Impftag einen möglichst reibungslosen Ablauf anbieten zu können, bitten wir Sie daher, sich bereits im Vorfeld über die jeweilige Impfung zu informieren und möglichst die Impfunterlagen bereits ausgedruckt und ausgefüllt am Impftag mitzubringen. Die jeweiligen Aufklärungsunterlagen können gerne im Vorfeld in unserer Praxis abgeholt, oder im Internet ausgedruckt werden.

Weitere Impfinformationen finden Sie auf den Internetseiten der Kassenärztlichen Vereinigung, des Robert Koch Institutes sowie des Bundesministeriums für Gesundheit.

Bleiben Sie gesund! Ihr Praxisteam